Aktuelles

31.05.17
Verlässlich ist der Wandel

Frank Richter als Referent zum Colloquium Afranum

„Verlässlich ist der Wandel. Über Stabiles und Fragiles in Gesellschaft und Politik.“ Wir freuen uns sehr, am 31. Mai diesen Jahres um 16:00 Uhr Herrn Frank Richter als Referenten und Gesprächspartner begrüßen zu können.

Frank Richter studierte Theologie und arbeitete als Priester in Dresden und Aue. Im Herbst 1989 hatte er eine herausragende Rolle als einer der Bürgerrechtler, die in Gesprächen mit der Staatsmacht einen friedlichen Verlauf der Revolution in Dresden bewirkten. Von 2009 bis Anfang 2017 war Frank Richter Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und profilierte sich auch dort als Moderator im politischen Diskurs. Seit kurzem ist er in der Geschäftsführung der Stiftung Frauenkirche Dresden.

Frank Richter ist in Zeiten zunehmender Radikalisierung ein Meister der Vermittlung und Diplomatie und lässt zugleich nichts an Deutlichkeit vermissen. Er wurde mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrt.

Im diesjährigen Colloquium wird er uns seine neuen Ideen vorstellen und sich anschließend mit den Anwesenden darüber austauschen.
Wir laden Sie herzlich dazu ein!

31. Mai, 16:00 Uhr, Aula des Landesgymnasiums Sankt Afra zu Meißen

Hier finden Sie eine Liste unserer ehemaligen Gäste zum Colloquium Afranum.