Wettbewerbe

Wettbewerbe eröffnen Freiräume: frei vom Unterricht, frei von Freizeit,
frei vom Alltag.  (Lebens-)Zeit wird intensiv.

Wettbewerbe locken Tüftler und Grübler aus der Reserve. Es geht nicht um Training für eine Ellenbogengesellschaft oder Schulung in Eigennutz. Kreativität und Tatendrang äußern sich auch auf akademischer Ebene. Wettbewerbe bieten Herausforderungen, die Begabte sonst eher vermissen; Wettbewerbe motivieren, vermitteln Erfolgserlebnisse. Sankt Afra hat eine intensive Wettbewerbskultur.

Sankt Afra bei nationalen und internationalen Wettbewerben

16.05.17

Zwei Afraner platzieren sich beim Bundesfinale der Mathematik-Olympiaden

weiter...
.
17.04.17

Afras Regionalsieger überzeugen auch auf Landesebene

weiter...
.
12.03.17

Die Hälfte der Regionalsieger bei Jugend forscht kommt aus Sankt Afra

weiter...
.
24.02.17

Im Januar trafen sich junge Musikerinnen und Musiker zum 54. Regionalausscheid „Jugend musiziert“

weiter...
.
28.01.17

Afraner erfolgreich beim Ausscheid zum IYPT im eigenen Haus

weiter...
.
30.05.16

Fünf Afraner und das Russisch-Team zur Preisverleihung für den Bundeswettbewerb für Fremdsprachen im sächsischen Landtag

weiter...
.
07.04.16

„Soll auch für anerkannte Flüchtlinge eine Wohnsitzauflage eingeführt werden?“ lautete die Debattenfrage im Finale der Altersgruppe II beim diesjährigen Landesfinale des...

weiter...
.
  • Anfahrt
  • Kontakt
  • Sitemap
  • Presse
  • Instagram
  • "Wettbewerbe geben mir immer wieder die Möglichkeit, über mich hinauszugehen und meine Grenzen neu zu definieren"

 

 

  • "Ich freue mich jedes Mal darüber, neue Leute zu treffen."

 

 

  • "Das Wichtigste ist es, andere Perspektiven kennenzulernen"