Partnerschaften mit Unternehmen und sozialen Einrichtungen

Afraner der neunten und zehnten Klasse engagieren sich in sozialen Diensten, den Services. Sie bringen sich in sozialen Einrichtungen der Stadt ein: Hausaufgabenhilfe, Ausbildung zu Schulsanitätern oder Rettungsschwimmern, Unterstützung in Altenpflegeheim oder in Meißner Grundschulen. Jeder packt irgendwo mit an.

Und hier sind wir überall in Meißen aktiv:

Wer?Was?
Johanniter –Unfallhilfe e.V.Sanitäter und Jugendausbilder besuchen Afra und unterrichten in "Erster Hilfe", um afranische Schüler zu Schulsanitätern auszubilden. Gestützt wird diese Ausbildung zum einen durch den notwendigen Theorieunterricht, aber auch durch das Durchspielen vieler Fallbeispiele als praktische Übungen. Außerdem ist es den Sanitätern dann auch möglich, mit ihrem Wissen an Wettbewerben teilzunehmen, aber vor allem uns an unserer Schule tatkräftig zu unterstützen. Passiert irgendwo ein Unfall, dann sind die Schulsanitäter nicht weit.
Kinder- und Jugendhaus KAFFDie Afraner spielen mit den Kindern des Kinder- und Jugendhauses und helfen ihnen bei ihren Hausaufgaben, aber auch noch weit darüber hinaus bei Projekten, wie zum Beispiel bei der Inszenierung eines Krippenspiels.
Altenpflegeheim „Sankt Benno“Im “Sankt Benno” wird den Pflegern durch eine zusätzliche Betreuung der Bewohner unter die Arme gegriffen. Gespräche und auch Spiele mit den Heimbewohnern, sowie ebenfalls Ausflüge im Krankenhauspark gehören zu den Hauptaufgaben der afranischen Helfern dort.
EineWeltLadenDer EineWeltLaden in Meißen, als Mitglied der “F.A.I.R.E. Warenhandels eG” gelistet und somit Verkaufsstelle für “Fair-Trade”-Produkte, genießt einmal wöchentlich die Unterstützung einer Afranerin, die bei der Ladenbetreuung und dem Verkauf hilft.
Dombropstei MeißenMusikalische Afraner beweisen wöchentlich in der Dompropstei Meißen, dass sie ihr erlerntes Wissen auch an Neuerlerner weitergeben und diese mit Spaß an das Instrument heranführen können.
„Bürgertreff Triebischtal e.V.“Hier werden die Kinder durch kreative Ideen und Erfahrungen nach dem Prinzip von Lernpatenschaften bei den Hausaufgaben unterstützt
Grundschule AfraNach einem anstrengenden Schultag wird hier gespielt, gebastelt und gemalt; eventuell wirft man auch nebenbei einen Blick auf Hausaufgaben, die Probleme bereiten. Weitergehend kümmern sich zwei unserer Schüler, um die dortige Technik der Einrichtung.
Förderverein der Grundschule Nausuadt/Klipphausen“Schüler helfen Schülern” nennt sich das Projekt des Fördervereins der Grundschule Naustadt/Klipphausen. Geholfen wird vor allem in den Fächern Mathematik und Deutsch.
Afra-WeinbergEng verbunden mit der afranischen Tradition stehen auch die beiden Weinberge, das Rosengründchen und der Weinberg am Burgberg. Dort pflegen Afraner die Reben im Frühjahr und Sommer und ernten dann im Herbst den berühmten Afra-Wein, so dass auch immer etwas davon für unsere Gäste da ist.
Tierheim Meißen Winkwitz e.V.Vom Futter für die Tiere bis hin zum Ausmisten deren Gehegen wird hier alles gemacht. Ganz wichtig ist für eine funktionierende Arbeit selbstverständlich auch ein guter Kontakt zu den dort vor allem betreuten Katzen und Hunden, darum gehört das Ausführen der Tiere ebenfalls zu den Aufgaben der helfenden Schüler.
Stadtarchiv MeißenDer Archivierung von alten Büchern wird sich hier im Stadtarchiv gewidmet. Als Ergebnis soll eine digitale Datenbank mit einem Verzeichnis der Büchern und von Nachlässen entstehen.
Freie Werkschule Meißen e.V.In der Freien Werkschule wird wöchentlich eine Experimentierwerkstatt für alle interessierten Schüler angeboten, bei der naturwissenschaftliche Phänomene den Kleinen auf spielerische Weise nähergebracht werden. Für wen das nichts ist, der kann auch einem Hip-Hop-/Tanzworkshop einer Afranerin beiwohnen, oder aber bei schulischen Schwierigkeiten in die Hausaufgabenhilfe für die 5. bis 7. Klässler kommen.
Afra-Flüchtlingshilfe Johannesschule & Pestalozzi-OberschuleFlüchtlingen muss die deutsche Sprache nähergebracht werden. Dieser Herausforderung stellen sich die Afraner, welche an der Johannesschule und der Pestalozzi-Oberschule DAZ-Klassen, also “Deutsch als Zweitsprache”-Unterricht, anbieten. Dabei geht es darum, sechs- bis zehnjährigen Kindern unsere Sprache mittels Spielen und auch Sport zu lehren.
DRK KindertagesstätteHier spielen und beschäftigen sich Afraner mit Kindern unter sechs Jahren im Garten und im Haus. Des Weiteren hilft man bei der Gestaltung von Projektwochen und Festen.
Franziskus KinderhausÄhnlich wie im “Knirpsenland” steht die Beschäftigung mit den Kindern hier ganz besonders im Vordergrund - egal ob beim Vorlesen, Fußball spielen oder beim Malen.
Senioren-Park "carpe diem"Afraner leisten Senioren aus dem Senioren-Park Gesellschaft und bringen mit langen Gesprächen Schwung in den Mittwoch Nachmittag. Neuerdings zählt zu den Aktivitäten auch eine Smartphone-Sprechstunde.
Kinder-und Jugendzentrum "Die Arche"In der “Arche” geht es für die “afranischen Hilfskräfte” darum, mit den Kindern zwischen fünf und 17 Jahren zu spielen und sie zu beaufsichtigen. Weitergehend wird ihre Hilfe auch für die Organisation und Planung von Festen und bestimmten Angeboten in Anspruch genommen.
Sächsisches Landesgymnasium Hochbegabtenförderung - Sankt Afra, Meissen - Services
Sächsisches Landesgymnasium Hochbegabtenförderung - Sankt Afra, Meissen - soziale Dienste
Sächsisches Landesgymnasium Hochbegabtenförderung - Sankt Afra, Meissen - Services