Werkstätten

„In einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist“ – So wollen wir uns nicht nur mit Geistigem beschäftigen, sondern auch aktiv werden und ein Handwerk lernen!

Diese Möglichkeit bekommen wir in der siebten und achten Klasse in den Werkstätten, die in der Regel jeden Mittwoch stattfinden. Hier lernen wir wie man mit einer Nähmaschine umgeht oder wie man Vasen und Teller aus Ton formt, aber auch wie man richtig fotografiert und die Bilder dann in der Dunkelkammer entwickelt. Insgesamt also interessante und vor allem praktische Arbeiten, die jedem Spaß machen!

Hier sehen Sie eine Übersicht über die aktuellen Werkstätten:

Werkstatt

Aktivitäten

 

Druck

Bei Sylvia Fenk lernt man fast alle Formen des Druckes. Von Siebdruck und Tiefdruck bis zu Linol- und Holzschnitt lernen die Afraner alles.

Foto

Bei Holger Münzberg lernt man alles über klassische Fotografie (s/w), Portraits, Digitalfotografie und über das klassische Bilderentwickeln.

Holz

Bei Detlef Freier lernt man alles über den Bau von Modellen, Fußbänken und eigenen kleinen und großen Kunstwerken.

Keramik

Bei Burkhard Hübner lernt man alles über das Arbeiten mit Ton und verschiedene Glasurtechniken anhand von eigenen Kunstwerken.

Metall

Bei Michael Schmidt lernt man alles über den Bau von Einzelstücken mithilfe von Feilen, Schleifen, Löten und Fräsen an verschiedenen Metallen.

Schneiderei

Bei Regina Kroh lernt man alles über das Nähen per Hand und mit der Maschine sowie über Stricken.
Sächsisches Landesgymnasium Hochbegabtenförderung - Sankt Afra, Meissen - Werkstätten
Sächsisches Landesgymnasium Hochbegabtenförderung - Sankt Afra, Meissen - Werkstätten